Behandlung unter Sedierung

Kinder aber auch Erwachsenen bei welchen normale zahnärztliche Eingriffe nur unter großer Anspannung und Angst möglich sind haben bei uns die Möglichkeit alle Behandlungen auch unter einer Sedierung durchzuführen.

Dabei bekommt der Patient ca. 30 Minuten vor der geplanten Behandlung ein Medikament verabreicht welches stark anxiolytisch (angstlösend)  wirkt.

Diese Medikamente können geschluckt, über die Vene verabreicht  oder auch eingeatmet werden.

Während der Behandlung werden Puls, Sauerstoffsättigung, Atmung und andere Funktionen ständig überwacht.